Falls dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie hier.
Übersetzungen: ein Kinderspiel?
Liebe Leserin / Lieber Leser
Heute beschäftigen wir uns ganz spielerisch mit Scheren, Steinen, Papier, anderem Schnick, Schnack, Schnuck und damit, was das alles mit Übersetzungen zu tun hat. Ein Kinderspiel ist übrigens auch unser Webportal myAPOSTROPH, das heuer bereits seinen 4. Geburtstag feiert.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen unseres Newsletters – gerne dürfen Sie ihn auch weiterempfehlen.
Herzliche Grüsse
Philipp Meier, CEO Apostroph Group
Swiss Firm. Swiss Quality.
Schere, Stein, Papier – die ganze Welt spielt
Keine Übersetzung nötig: Würde die Menschheit sich immer noch nur mit Handzeichen verständigen, wären wir von Apostroph arbeitslos.
> Übersetzungen von Apostroph
> Übersetzungen von Apostroph
myAPOSTROPH feiert den 4. Geburtstag
Ein Geburtstagskind hat's in sich: Vor vier Jahren hat myAPOSTROPH die Auftragsabwicklung revolutioniert.
> Mit wenigen Klicks zum Sprachgenuss
> Mit wenigen Klicks zum Sprachgenuss
«Let the sunshine in»
Sie lässt sich nicht von Kleinkram ablenken: Fröhlich, engagiert und mit dem Sinn fürs Ganze hat Patricia Kamer jederzeit den Überblick bei Apostroph Zürich.
> Apostroph persönlich – Patricia Kamer
> Apostroph persönlich – Patricia Kamer
Weiterempfehlen  -  Newsletter abbestellen
Apostroph Group - Bern Lausanne Luzern Zürich - +41 41 419 01 01 - mail@apostrophgroup.ch Impressum