Apostroph - Weltweit
verstanden werden.
Sehr geehrte/r Leser
Schnell geht es, da die langen Sommertage langsam wieder kürzer werden. Bevor Sie an Spätnachmittagen im Lampenschein arbeiten, legen wir Ihnen unseren Newsletter ans Herz. Darin beleuchten wir, dass es beim Schreiben und Übersetzen nicht nur auf einzelne Wörter ankommt, sondern manchmal sogar auf Leerschläge. Gerne dürfen Sie unseren Newsletter auch weiterempfehlen.

Herzliche Grüsse
Ihr Apostroph Team

Tu es fini - oder lebst du schon?
Es könnte einen zuweilen regelrecht fertigmachen, das mit der deutschen Rechtschreibreform. Doch wie schreibt man das denn nun, in einem oder in zwei Wörtern: "fertig machen" oder "fertigmachen"? Genau - es ist der Leerschlag, der den Bedeutungsunterschied ausmacht.
Und im Französischen wird's dann schon fast tödlich kompliziert ...
Machen Sie LASSE fertig
nach oben
Denke global, schreibe lokal
Mit soliden Traktoren haben die deutschen Tagesordnungspunkte auf den ersten Blick ja eher wenig gemeinsam. Geht es aber in der Schweiz darum, in einer Besprechung Punkt für Punkt durchzuackern, sieht das wieder ganz anders aus ...
An den Helvetismen sollt ihr sie erkennen
nach oben
Apostroph ganz persönlich
Seit über zehn Jahren ist Luzia Barmettler als Projektmanagerin bei Apostroph. Selbst bei komplexen Aufträgen und in hektischen Phasen verliert sie nie den Boden unter den Füssen. Wie macht sie das nur?
Mit beiden Füssen auf dem Boden stehen
nach oben
anmelden / abmelden / weiterempfehlen
Impressum und Feedback
Apostroph informiert Sie über Neuigkeiten aus
der Branche wie auch aus dem eigenen Haus.

APOSTROPH AG
Töpferstrasse 5
Postfach
CH-6000 Luzern 6
Tel. +41 (0)41 419 01 01
Fax +41 (0)41 419 01 02
mail@apostroph.ch
nach oben